top of page

Berichte Herren 2

23.03.2023

Platz 5 beim bleifrei-Pokal der Sportfreunde Dobel

Während sich unsere Erste Mannschaft bereits in der Rückrundenvorbereitung befindet, nutzte die Zweite Mannschaft die Chance ihr Können beim diesjährigen Moninger Hatz BLEIFREI*-Pokal auf dem Dobel zu testen. Gespielt wurde nach dem klassischem Hallenfußballreglement im 4+1. Als besonderer Gast war der Titelverteidiger Totvázsóny SE anwesend. Direkt im ersten Spiel traten wir gegen die ungarischen Gäste an und gingen nach nur 4 Minuten verdient mit 2:0 in Führung. Diese hielt jedoch nur kurz, denn nach überstandenen Anlaufschwierigkeiten hatten sich die Gäste eingespielt und drehten die Partie am Ende in ein 2:3. Um das Turnier nicht vorzeitig verlassen zu müssen, musste im zweiten Spiel gegen die Hausherren aus Dobel ein Sieg her. Gesagt - Getan! Mit einer deutlichen Überlegenheit gewannen wir das Aufeinandertreffen mit dem B-Ligisten mit 5:1. Das Weiterkommen schien zu diesem Zeitpunkt schon sicher (vielleicht zu sicher), doch was folgte war eine weitere knappe Niederlage gegen die SG Langenalb/Feldrennach. Im wichtigen Entscheidungsspiel unterlagen wir 3:4. Dabei gingen wir auch hier zunächst in Führung, gerieten dann aber ins straucheln und hatten nach individuellen Fehlern plötzlich eine 2 Tore Differenz aufzuholen. Es folgte ein heißer Schlagabtausch auf beiden Seiten, bei dem erst wir auf 2:3 herankamen ehe die SG mit dem 2:4 wieder vorlegte. Am Ende reichte es zwar noch für den 3:4 Anschlusstreffer aber für das Remis fehlte schlichtweg die Zeit auf der Uhr. Bedingt durch die Ergebnisse im Parallelbetrieb reichten die gesammelten drei Punkte nach Abschluss der Vorrunde nicht für ein Weiterkommen. Nach einer längeren Pausenzeit in der die E-Junioren der Sportfreunde Dobel mit einem Einlagespiel die anwesenden Zuschauer unterhielten, konnten wir schlussendlich im Platzierungsspiel noch einmal um den 5. Platz antreten. Der Gegner in diesem Spiel waren die aus der Saison bekannten Sportsmänner des TV Gräfenhausen, welche ebenfalls nicht ausreichend Punkte erbeuten konnten um sich für das Halbfinale zu qualifizieren. Beide Mannschaften gingen das Aufeinandertreffen in der bis dahin gewohnt fairen Spielweise an. Wie so oft an diesem Tag erwischten wir auch hier den besseren Start und führten zwischenzeitlich mit 2:0, ehe Gräfenhausen auf 2:1 verkürzte. Im Schlussdrittel konnten wir den alten Abstand nochmals auf 3:1 erhöhen, doch auch hier blieb der Gegner dran und stellte das Endergebnis auf 3:2. Damit endete das Turnier für unsere Reserve und übrig bleibt ein unterm Strich enttäuschender 5. Platz. Das Finale bestritten indessen der 1. FC 08 Birkenfeld gegen die weit angereisten Gäste aus Totvázsóny, welche in einem packenden Finale das Turnier letztlich für sich entscheiden konnten. Wir gratulieren dem alten und neuen Titelverteidiger zu dieser Leistung und freuen uns bereits auf ein baldiges Wiedersehen mit Euch.

 

Die Torschützen für den TSV Schömberg waren: Kerim Dede (1), Lubomir Mischel (1), Egzon Rizvan (1), Tomislav Bicanic (1), Sam Al Zohiree (3), Ramzi Touibi (3), Marcel Mesaros (3)

bottom of page